Willkommenskultur in Kleve

Die Offenen Klever begrüßen die aktuelle Diskussion, um die Willkommenskultur in Kleve. Diese ermöglicht eine gemeinsame, überfraktionelle Herangehensweise an dieses – bedingt durch seine vielfältigen Fassetten – schwierige Thema.
Als Offene Klever sehen wir eine dringend benötigte Unterstützung von Bürgerinitiativen, die Flüchtlingen in ihrer prekären Lage helfen. So beantragten wir bspw. Ende 2014 Deutschkurse finanziell zu unterstützen. [1]
Um einen Überblick über die einzelnen Initiativen und deren Bedarfe zu erfahren, fordern wir eine Koodinierungsstelle [2], die die vielfältigen Initiativen von Bürgern mit den Bemühungen der Verwaltung koordiniert.

[1] Antrag Offene Klever; “Unterstützung der Deutschkurse für Flüchtlinge“; http://offene-klever.de/index.php/fraktion/antraege/154-unterstuetzung-der-deutschkurse-fuer-fluechtlinge
[2] NRZ Artikel vom 10.02.2015; “Wie schaffen wir in Kleve eine Willkommenskultur?”; Zum Vergrößern bitte auf den Presseartikel klicken